2012/2013

20.07.2013, E2-Jugend auf Platz 3 in Binabiburg

Acht Mannschaften spielten in zwei Gruppen. Man traf zunächst auf die Vilsbiburger, die ein Eigentor fabrizierten und auch ansonsten zu schwach waren, um beim klaren 3:0 der Neumarkter ernsthaft dagegenzuhalten. Im zweiten Spiel gab es die erwartete Niederlage gegen den Turnierfavoriten ETSV 09 Landshut. Beim 0:4 ergaben sich die Neumarkter frühzeitig. Das letzte Gruppenspiel war ein sehr enges Match gegen Kirchberg. Beim 1:0-Sieg musste man bis zur letzten Sekunde auf der Hut sein. Ohne Halbfinals gab es sofort die Platzierungsspiele. Hier zeigte sich, was der Sieg gegen Kirchberg wert war. Denn Kirchberg gewann im Spiel um Platz 5 gegen Geisenhausen mit 5:0. Neumarkt als Gruppenzweiter bekam es anschließend im Spiel um Platz 3 mit dem Gastgeber zu tun. Neumarkt ging in Führung, kassierte im Gegenzug den Ausgleich, geriet mächtig unter Druck und wurde für seine Spielweise letztlich doch noch belohnt. Eine Minute vor Schluss gelang Florian Gruber mit einem Sonntagsschuss von halbrechts der 2:1-Siegtreffer. Die Torschützen: Florian Gruber (3), Maximilian Gruber und Tim Märkl. Landshut gewann das Finale gegen Adlkofen mit 2:1.

30.06.2013, E2-Jugend: Neumarkt – Töging 0:8 (0:2)

Die Heimmannschaft versuchte mit spielerischen Mitteln, das drohende Unheil abzuwenden, war aber nicht durchschlagskräftig genug. Die Meistermannschaft aus Töging war klar besser. Neumarkt dennoch auf einem guten dritten Tabellenplatz.

​25.06.2013, E2-Junioren: Neumarkt – Weidenbach 3:7 (2:3)

Die Weidenbacher demonstrierten in den ersten zehn Minuten, warum sie einen Platz vor den Neumarktern stehen und als Tabellenzweiter noch um die Meisterschaft kämpfen. Schnell stand es 0:3. Neumarkt steckte nicht auf und verkürzte noch vor der Halbzeit auf 2:3. Nach der Pause zogen die Weidenbacher auf 2:6 davon, während die Neumarkter einen Strafstoß verschossen und weitere gute Möglichkeiten ausließen. Neumarkt präsentierte sich aber viel besser als noch bei der 0:9-Schlappe im Hinspiel. Die Torschützen: Paul Lange, Florian Gruber und Lukas Danner

BILD

Im Bild die E1-Mannschaft, von links: Lena Buchner, Johannes Menzel, Marco Ehm, Johannes Müller, Johannes Heimerl, Moritz Heizinger, Nico Obergrußberger, Dominik Aigner, Michael Buchner, Julian Thaler. Im Hintergrund hält sich dezent zurück: Trainer Gerhard Moosner

23.06.2013, Spielberichte E2-Jugend: Waldkraiburg – Neumarkt 6:5 (1:5)

Die E2-Jugend ließ sich von der durch das E1-Spiel angeheizten Atmosphäre nicht beeindrucken und machte in der ersten Halbzeit alles richtig. Dafür lief in der zweiten Halbzeit ziemlich viel falsch. Der Vorsprung schmolz dahin und in der Nachspielzeit gelang den Waldkraiburgern tatsächlich noch der Siegtreffer.

16.06.2013, E2-Jugend: Mühldorf – Neumarkt 0:8 (0:6)

Die Art und Weise, wie die Gäste vor allem in der ersten Halbzeit auftraten, war lobenswert. Man kontrollierte das Spiel, leistete sich kaum Abspielfehler und kam im ganzen Spiel ohne einen einzigen weiten Abschlag durch Torhüter Michael Ecke aus. Das Spiel aus der eigenen Abwehr heraus nach vorne konnte sich sehen lassen. In der zweiten Halbzeit ließ man die Partie ausbaumeln. Die Torschützen: Tim Märkl, Maximilian Gruber (je2),  Lukas Danner, Paul Lange, Florian Gruber und ein Eigentor.

09.06.2013, E2-Jugend Neumarkt – Kraiburg 6:0 (4:0)

Einen standesgemäßen Sieg gab es für die E2 gegen den Tabellenletzten. Ein glanzvolles Spiel war es aber nicht. Das Spiel war früh entschieden, sodass sich in der zweiten Halbzeit einige Spieler auf ungewohnten Positionen wiederfanden. Die Treffer erzielten Tim Märkl und Paul Lange (je 2), Florian Gruber und Markus Kerscher.

02.06.2013, E2-Jugend auf Platz 4 von 5 in Massing

Vier Mannschaften aus Niederbayern und die Neumarkter spielten im Modus Jeder gegen Jeden den Sieger aus. Neumarkt, urlaubsbedingt nicht in allerbester Aufstellung, verlor das Auftaktspiel gegen Bonbruck mit 1:3. Dann folgten zwei 1:1-Unentschieden gegen Gangkofen und den späteren Turniersieger Wurmannsquick, wobei man jedes Mal die eigene Führung noch aus der Hand gab. Gegen Massing, das spielerisch schwächste Team, gelang im letzten Spiel ein 1:0-Sieg. Alle vier Neumarkter Treffer erzielte Tim Märkl.

19.05.2013, E2-Jugend: Winhöring – Neumarkt 1:2 (1:2)

Die Neumarkter, in der Tabelle punktemäßig weit vor den Gastgebern, passten sich dem schwachen Spiel der Winhöringer an und gewannen dieses Spiel nur mit Müh und Not. Der jetzige dritte Tabellenplatz kaschiert ein wenig die noch verbesserungswürdige Spielkultur der Neumarkter.

12.05.2013, Spielberichte

E2-Jugend (Mittwochspiel): Neumarkt – Waldkraiburg 3:2 (0:0): Beide Teams verschoben das Toreschießen auf die zweite Hälfte, wobei die Neumarkter zunächst ein klassisches Eigentor fabrizierten. Nach Ausgleich durch Tim Märkl war man sich in der Abwehr wieder nicht einig und lag erneut 1:2 hinten. Ein Sieg war in weite Ferne gerückt. Dann aber schaffte man durch Treffer der Gruber-Zwillinge doch noch das Unmögliche.

E2-Jugend: Töging – Neumarkt 6:4 (1:1): Die Gäste hatten sich beim verlustpunktfreien Tabellenführer auf eine Abwehrschlacht eingestellt. Spätestens nach dem Ausgleichstor durch Lukas Danner per Hackentrick kurz vor der Halbzeitpause war klar, dass man den Gegner packen konnte. Tögings starke Stürmer brachten die Hausherren in der zweiten Halbzeit aber immer wieder in Front. Die Neumarkter blieben mit ihren Anschlusstoren dran und spielten guten Fußball. Vom Trainer gab es trotz Niederlage ein Lob.

28.04.2013

E2-Jugend (Mittwochsspiel): Kraiburg – Neumarkt 2:3 (2:2): Zweimal mussten die Gäste einen Rückstand aufholen. Nach dem eigenen Führungstreffer zitterten sich die Neumarkter zum Sieg. Dabei verließ sich die Hintermannschaft ein wenig zu sehr auf Torhüter Michael Ecke, der die drei Punkte mit starken Paraden festhielt. Torschützen: Lukas Danner (2) und Tim Märkl

E2-Jugend (Samstagsspiel): Neumarkt – Mühldorf 3:3 (0:1): Die Neumarkter konnten sich nur wenige klare Torchancen herausarbeiten, waren aber mit Distanzschüssen gefährlich. So rutschte dem Mühldorfer Torhüter ein Weitschuss von Florian Gruber zum 1:1 durch die Beine. Nach neuerlicher Mühldorfer Führung fiel der 2:2-Ausgleich durch ein Eigentor nach einem scharf getretenen Eckball. Lukas Danner erzielte anschließend die 3:2-Führung durch ein direktes Freistoßtor von der Mittellinie. Der 3:3-Ausgleich fiel kurz vor Schluss. Beide Trainer waren mit dem Ergebnis zufrieden.

21.04.2013, E2-Jugend: Weidenbach – Neumarkt 9:0 (3:0)

Die Neumarkter konnten sich keine echte Torchance herausarbeiten und waren mit dem einfachen Kombinationsspiel der Gastgeber von Anfang an überfordert. Weidenbach hatte noch etliche weitere Chancen, um das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen.

14.04.2013, E2-Jugend: Neumarkt – Winhöring 5:2 (2:0)

Die Neumarkter landeten zum Auftakt der Frühjahrssaison einen Pflichtsieg und zeigten phasenweise guten Fußball. Beim Stand von 4:0 ließ man spielerisch deutlich nach und fing sich zwei Gegentore ein. Die Gäste versuchten es weiter, bevor Lukas Danner mit einem schnell ausgeführten Freistoß seinen zweiten Treffer erzielte und den Schlusspunkt unter ein Spiel setzte, mit dem man alles in allem zufrieden sein kann. Die weiteren Torschützen: Florian Gruber (2) und Tim Märkl.

07.04.2013, ​E2-Jugend: Neumarkt – Gangkofen 9:1 (2:1)

In ihrem einzigen Vorbereitungsspiel tankten die Gastgeber ordentlich Selbstbewusstsein für die am Freitag startende Frühjahrsaison mit dem Spiel gegen Winhöring.

03.03.2013, E2-Jugend auf Platz 7 in Mühldorf

Alle drei Gruppenspiele gingen verloren, weil im Angriff die Durchschlagskraft fehlte und in der Abwehr nicht konsequent verteidigt wurde. Somit fand man sich auf dem letzten Platz in der Gruppe und damit im Platzierungsspiel um Platz 7 gegen die Kraiburger wieder. Auch hier lief es nicht wirklich besser. Das Spiel endete 1:1. Wenigstens das 7m-Schiessen war eine sichere Angelegenheit für die Neumarkter: 4:2. Das Turnier gewann Erharting/Niederbergkirchen im 7m-Schiessen gegen Garching.

24.02.2013, E2-Jugend auf Platz 8 in Neumarkt

Im ersten Gruppenspiel gab man beim 1:1 den Sieg gegen Eberspoint durch einen späten Gegentreffer noch aus der Hand. Danach wurde Kraiburg mit 1:0 besiegt und gegen Johannesbrunn 0:1 verloren.  Im vierten Gruppenspiel hätte ein Sieg gegen Winhöring das Halbfinale bedeutet. Die 1:0 Führung hielt aber nur bis zwanzig Sekunden vor Schluss. Das war bitter! So rutschte man in der eigenen Fünfer-Gruppe auf Platz 4 ab. Das Platzierungsspiel ging gegen Oberbergkirchen mit 0:2 verloren. Fazit: Die Neumarkter spielten guten Fußball und wurden ein wenig unter Wert geschlagen.

Gruppe A

  • Winhöring                  – Johannesbrunn         1:0
  • Neumarkt                   – Eberspoint                1:1
  • Johannesbrunn            – Kraiburg                   0:0
  • Winhöring                  – Eberspoint                1:0
  • Neumarkt                   – Kraiburg                   1:0
  • Johannesbrunn            – Eberspoint                1:1
  • Winhöring                  – Kraiburg                   2:0
  • Johannesbrunn            – Neumarkt                 1:0
  • Eberspoint                  – Kraiburg                   3:0
  • Neumarkt                   – Winhöring                1:1

pkt      tore

  1. Winhöring                  10        5:1
  2. Johannesbrunn           5          2:2
  3. Eberspoint                  5          5:3
  4. Neumarkt                   5          3:3
  5. Kraiburg                     0          0:6

Gruppe B

  • Bonbruck                    – Obertaufkirchen       2:0
  • Garching                     – Oberbergkirchen      2:0
  • Bonbruck                    – Frontenhausen          2:0
  • Garching                     – Obertaufkirchen       3:1
  • Frontenhausen            – Oberbergkirchen      0:0
  • Bonbruck                    – Garching                  1:0
  • Frontenhausen            – Obertaufkirchen       2:0
  • Oberbergkirchen         – Bonbruck                 1:0
  • Garching                     – Frontenhausen          3:0
  • Obertaukirchen           – Oberbergkirchen      1:0

pkt      tore

  1. Bonbruck                   9          6:1
  2. Garching                    9          8:2
  3. Frontenhausen            4          2:5
  4. Oberbergkirchen        4          1:3
  5. Obertaufkirchen         3          2:8
  1. Halbfinale       Garching                     – Winhöring                2:1
  2. Halbfinale       Bonbruck                    – Johannesbrunn         1:0
  • Spiel um Pl.9        Kraiburg                     – Obertaufkirchen       3.0
  • Spiel um Pl.7        Oberbergkirchen         – Neumarkt                 2:0
  • Spiel um Pl.5        Eberspoint                  – Frontenhausen          4:2
  • Spiel um Pl.3        Winhöring                  – Johannesbrunn         2:0
  • Spiel um Pl.1        Garching                     – Bonbruck                 1:0

17.02.2013, Turnierberichte

E2-Jugend auf Platz 5 in Massing: Wie bei der E1 auch war Neumarkt traditionell der einzige oberbayrische Teilnehmer, hielt spielerisch in jedem der fünf Spiele gut mit und ließ nur drei Gegentore zu. Ein 2:0-Sieg gegen Wurmannsquick und zwei Unentschieden gegen Turniersieger Massing II und den Zweitplatzierten Kirchberg konnten sich sehen lassen. Wegen zweier knapper Niederlagen gegen Gangkofen (0:1) und Massing I (1:2) und mangelnder Chancenverwertung reichte es aber nicht zu einer vorderen Platzierung. Ergebnisse:

  • Massing II      – Massing I                 2:0
  • Kirchberg        – Wurmannsquick       1:1
  • Gangkofen    – Neumarkt                1:0
  • Kirchberg        – Massing I                 4:0
  • Gangkofen      – Wurmannsquick       3:0
  • Neumarkt      – Massing II               0:0
  • Massing I        – Gangkofen               3:1
  • Massing II      – Kirchberg                 1:1
  • Neumarkt      – Wurmannsquick    2:0
  • Kirchberg        – Gankofen                 4:0
  • Massing I       – Neumarkt                2:1
  • Massing II      – Wurmannsquick       2:0
  • Neumarkt      – Kirchberg               0:0
  • Massing II      – Gangkofen               1:0
  • Massing I        – Wurmannsquick       3:0

Endstand:                  Pkt.     Tore

  • Massing II                  11        6:1
  • Kirchberg                   9          10:2
  • Massing I                    9          8:8
  • Gangkofen                 6          5:8
  • Neumarkt                   5          3:3
  • Wurmannsquick         1          1:10

30.06.2013, E2-Jugend: Neumarkt – Töging 0:8 (0:2)

Die Heimmannschaft versuchte mit spielerischen Mitteln, das drohende Unheil abzuwenden, war aber nicht durchschlagskräftig genug. Die Meistermannschaft aus Töging war klar besser. Neumarkt dennoch auf einem guten dritten Tabellenplatz.

​25.06.2013, E2-Junioren: Neumarkt – Weidenbach 3:7 (2:3)

Die Weidenbacher demonstrierten in den ersten zehn Minuten, warum sie einen Platz vor den Neumarktern stehen und als Tabellenzweiter noch um die Meisterschaft kämpfen. Schnell stand es 0:3. Neumarkt steckte nicht auf und verkürzte noch vor der Halbzeit auf 2:3. Nach der Pause zogen die Weidenbacher auf 2:6 davon, während die Neumarkter einen Strafstoß verschossen und weitere gute Möglichkeiten ausließen. Neumarkt präsentierte sich aber viel besser als noch bei der 0:9-Schlappe im Hinspiel. Die Torschützen: Paul Lange, Florian Gruber und Lukas Danner

BILD

Im Bild die E1-Mannschaft, von links: Lena Buchner, Johannes Menzel, Marco Ehm, Johannes Müller, Johannes Heimerl, Moritz Heizinger, Nico Obergrußberger, Dominik Aigner, Michael Buchner, Julian Thaler. Im Hintergrund hält sich dezent zurück: Trainer Gerhard Moosner

23.06.2013, Spielberichte E2-Jugend: Waldkraiburg – Neumarkt 6:5 (1:5)

Die E2-Jugend ließ sich von der durch das E1-Spiel angeheizten Atmosphäre nicht beeindrucken und machte in der ersten Halbzeit alles richtig. Dafür lief in der zweiten Halbzeit ziemlich viel falsch. Der Vorsprung schmolz dahin und in der Nachspielzeit gelang den Waldkraiburgern tatsächlich noch der Siegtreffer.

16.06.2013, E2-Jugend: Mühldorf – Neumarkt 0:8 (0:6)

Die Art und Weise, wie die Gäste vor allem in der ersten Halbzeit auftraten, war lobenswert. Man kontrollierte das Spiel, leistete sich kaum Abspielfehler und kam im ganzen Spiel ohne einen einzigen weiten Abschlag durch Torhüter Michael Ecke aus. Das Spiel aus der eigenen Abwehr heraus nach vorne konnte sich sehen lassen. In der zweiten Halbzeit ließ man die Partie ausbaumeln. Die Torschützen: Tim Märkl, Maximilian Gruber (je2),  Lukas Danner, Paul Lange, Florian Gruber und ein Eigentor.

09.06.2013, E2-Jugend Neumarkt – Kraiburg 6:0 (4:0)

Einen standesgemäßen Sieg gab es für die E2 gegen den Tabellenletzten. Ein glanzvolles Spiel war es aber nicht. Das Spiel war früh entschieden, sodass sich in der zweiten Halbzeit einige Spieler auf ungewohnten Positionen wiederfanden. Die Treffer erzielten Tim Märkl und Paul Lange (je 2), Florian Gruber und Markus Kerscher.

02.06.2013, E2-Jugend auf Platz 4 von 5 in Massing

Vier Mannschaften aus Niederbayern und die Neumarkter spielten im Modus Jeder gegen Jeden den Sieger aus. Neumarkt, urlaubsbedingt nicht in allerbester Aufstellung, verlor das Auftaktspiel gegen Bonbruck mit 1:3. Dann folgten zwei 1:1-Unentschieden gegen Gangkofen und den späteren Turniersieger Wurmannsquick, wobei man jedes Mal die eigene Führung noch aus der Hand gab. Gegen Massing, das spielerisch schwächste Team, gelang im letzten Spiel ein 1:0-Sieg. Alle vier Neumarkter Treffer erzielte Tim Märkl.

19.05.2013, E2-Jugend: Winhöring – Neumarkt 1:2 (1:2)

Die Neumarkter, in der Tabelle punktemäßig weit vor den Gastgebern, passten sich dem schwachen Spiel der Winhöringer an und gewannen dieses Spiel nur mit Müh und Not. Der jetzige dritte Tabellenplatz kaschiert ein wenig die noch verbesserungswürdige Spielkultur der Neumarkter.

12.05.2013, E2-Spielberichte

E2-Jugend (Mittwochspiel): Neumarkt – Waldkraiburg 3:2 (0:0): Beide Teams verschoben das Toreschießen auf die zweite Hälfte, wobei die Neumarkter zunächst ein klassisches Eigentor fabrizierten. Nach Ausgleich durch Tim Märkl war man sich in der Abwehr wieder nicht einig und lag erneut 1:2 hinten. Ein Sieg war in weite Ferne gerückt. Dann aber schaffte man durch Treffer der Gruber-Zwillinge doch noch das Unmögliche.

E2-Jugend: Töging – Neumarkt 6:4 (1:1): Die Gäste hatten sich beim verlustpunktfreien Tabellenführer auf eine Abwehrschlacht eingestellt. Spätestens nach dem Ausgleichstor durch Lukas Danner per Hackentrick kurz vor der Halbzeitpause war klar, dass man den Gegner packen konnte. Tögings starke Stürmer brachten die Hausherren in der zweiten Halbzeit aber immer wieder in Front. Die Neumarkter blieben mit ihren Anschlusstoren dran und spielten guten Fußball. Vom Trainer gab es trotz Niederlage ein Lob.

28.04.2013, E2-Spielberichte

E2-Jugend (Mittwochsspiel): Kraiburg – Neumarkt 2:3 (2:2): Zweimal mussten die Gäste einen Rückstand aufholen. Nach dem eigenen Führungstreffer zitterten sich die Neumarkter zum Sieg. Dabei verließ sich die Hintermannschaft ein wenig zu sehr auf Torhüter Michael Ecke, der die drei Punkte mit starken Paraden festhielt. Torschützen: Lukas Danner (2) und Tim Märkl

E2-Jugend (Samstagsspiel): Neumarkt – Mühldorf 3:3 (0:1): Die Neumarkter konnten sich nur wenige klare Torchancen herausarbeiten, waren aber mit Distanzschüssen gefährlich. So rutschte dem Mühldorfer Torhüter ein Weitschuss von Florian Gruber zum 1:1 durch die Beine. Nach neuerlicher Mühldorfer Führung fiel der 2:2-Ausgleich durch ein Eigentor nach einem scharf getretenen Eckball. Lukas Danner erzielte anschließend die 3:2-Führung durch ein direktes Freistoßtor von der Mittellinie. Der 3:3-Ausgleich fiel kurz vor Schluss. Beide Trainer waren mit dem Ergebnis zufrieden.

21.04.2013, E2-Jugend: Weidenbach – Neumarkt 9:0 (3:0)

Die Neumarkter konnten sich keine echte Torchance herausarbeiten und waren mit dem einfachen Kombinationsspiel der Gastgeber von Anfang an überfordert. Weidenbach hatte noch etliche weitere Chancen, um das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen.

14.04.2013, E2-Jugend: Neumarkt – Winhöring 5:2 (2:0)

Die Neumarkter landeten zum Auftakt der Frühjahrssaison einen Pflichtsieg und zeigten phasenweise guten Fußball. Beim Stand von 4:0 ließ man spielerisch deutlich nach und fing sich zwei Gegentore ein. Die Gäste versuchten es weiter, bevor Lukas Danner mit einem schnell ausgeführten Freistoß seinen zweiten Treffer erzielte und den Schlusspunkt unter ein Spiel setzte, mit dem man alles in allem zufrieden sein kann. Die weiteren Torschützen: Florian Gruber (2) und Tim Märkl.

07.04.2013, ​E2-Jugend: Neumarkt – Gangkofen 9:1 (2:1)

In ihrem einzigen Vorbereitungsspiel tankten die Gastgeber ordentlich Selbstbewusstsein für die am Freitag startende Frühjahrsaison mit dem Spiel gegen Winhöring.

03.03.2013, E2-Jugend auf Platz 7 in Mühldorf

Alle drei Gruppenspiele gingen verloren, weil im Angriff die Durchschlagskraft fehlte und in der Abwehr nicht konsequent verteidigt wurde. Somit fand man sich auf dem letzten Platz in der Gruppe und damit im Platzierungsspiel um Platz 7 gegen die Kraiburger wieder. Auch hier lief es nicht wirklich besser. Das Spiel endete 1:1. Wenigstens das 7m-Schiessen war eine sichere Angelegenheit für die Neumarkter: 4:2. Das Turnier gewann Erharting/Niederbergkirchen im 7m-Schiessen gegen Garching.

24.02.2013, E2-Jugend auf Platz 8 in Neumarkt

Im ersten Gruppenspiel gab man beim 1:1 den Sieg gegen Eberspoint durch einen späten Gegentreffer noch aus der Hand. Danach wurde Kraiburg mit 1:0 besiegt und gegen Johannesbrunn 0:1 verloren.  Im vierten Gruppenspiel hätte ein Sieg gegen Winhöring das Halbfinale bedeutet. Die 1:0 Führung hielt aber nur bis zwanzig Sekunden vor Schluss. Das war bitter! So rutschte man in der eigenen Fünfer-Gruppe auf Platz 4 ab. Das Platzierungsspiel ging gegen Oberbergkirchen mit 0:2 verloren. Fazit: Die Neumarkter spielten guten Fußball und wurden ein wenig unter Wert geschlagen.

Gruppe A

  • Winhöring                  – Johannesbrunn         1:0
  • Neumarkt                   – Eberspoint                1:1
  • Johannesbrunn            – Kraiburg                   0:0
  • Winhöring                  – Eberspoint                1:0
  • Neumarkt                   – Kraiburg                   1:0
  • Johannesbrunn            – Eberspoint                1:1
  • Winhöring                  – Kraiburg                   2:0
  • Johannesbrunn            – Neumarkt                 1:0
  • Eberspoint                  – Kraiburg                   3:0
  • Neumarkt                   – Winhöring                1:1

pkt      tore

  1. Winhöring                  10        5:1
  2. Johannesbrunn           5          2:2
  3. Eberspoint                  5          5:3
  4. Neumarkt                   5          3:3
  5. Kraiburg                     0          0:6

Gruppe B

  • Bonbruck                    – Obertaufkirchen       2:0
  • Garching                     – Oberbergkirchen      2:0
  • Bonbruck                    – Frontenhausen          2:0
  • Garching                     – Obertaufkirchen       3:1
  • Frontenhausen            – Oberbergkirchen      0:0
  • Bonbruck                    – Garching                  1:0
  • Frontenhausen            – Obertaufkirchen       2:0
  • Oberbergkirchen         – Bonbruck                 1:0
  • Garching                     – Frontenhausen          3:0
  • Obertaukirchen           – Oberbergkirchen      1:0

pkt      tore

  1. Bonbruck                   9          6:1
  2. Garching                    9          8:2
  3. Frontenhausen            4          2:5
  4. Oberbergkirchen        4          1:3
  5. Obertaufkirchen         3          2:8
  1. Halbfinale       Garching                     – Winhöring                2:1
  2. Halbfinale       Bonbruck                    – Johannesbrunn         1:0
  • Spiel um Pl.9        Kraiburg                     – Obertaufkirchen       3.0
  • Spiel um Pl.7        Oberbergkirchen         – Neumarkt                 2:0
  • Spiel um Pl.5        Eberspoint                  – Frontenhausen          4:2
  • Spiel um Pl.3        Winhöring                  – Johannesbrunn         2:0
  • Spiel um Pl.1        Garching                     – Bonbruck                 1:0

17.02.2013, Turnierberichte

E2-Jugend auf Platz 5 in Massing: Wie bei der E1 auch war Neumarkt traditionell der einzige oberbayrische Teilnehmer, hielt spielerisch in jedem der fünf Spiele gut mit und ließ nur drei Gegentore zu. Ein 2:0-Sieg gegen Wurmannsquick und zwei Unentschieden gegen Turniersieger Massing II und den Zweitplatzierten Kirchberg konnten sich sehen lassen. Wegen zweier knapper Niederlagen gegen Gangkofen (0:1) und Massing I (1:2) und mangelnder Chancenverwertung reichte es aber nicht zu einer vorderen Platzierung. Ergebnisse:

  • Massing II      – Massing I2:0
  • Kirchberg        – Wurmannsquick       1:1
  • Gangkofen    – Neumarkt                1:0
  • Kirchberg        – Massing I                 4:0
  • Gangkofen      – Wurmannsquick       3:0
  • Neumarkt      – Massing II               0:0
  • Massing I        – Gangkofen               3:1
  • Massing II      – Kirchberg                 1:1
  • Neumarkt      – Wurmannsquick    2:0
  • Kirchberg        – Gankofen                 4:0
  • Massing I       – Neumarkt                2:1
  • Massing II      – Wurmannsquick       2:0
  • Neumarkt      – Kirchberg               0:0
  • Massing II      – Gangkofen               1:0
  • Massing I        – Wurmannsquick       3:0

Endstand:                  Pkt.     Tore

  • Massing II                  11        6:1
  • Kirchberg                   9          10:2
  • Massing I                    9          8:8
  • Gangkofen                 6          5:8
  • Neumarkt                   5          3:3
  • Wurmannsquick         1          1:10